Home News Fotowettbewerb: Gewinnerbild zeigt schwangere Jägerin

Fotowettbewerb: Gewinnerbild zeigt schwangere Jägerin

Gewinnerbild "About Hunting and Gathering" von Sylvie Weißhäupl. © Foto: Sylvie Weißhäupl

"About hunting and gathering" ist der Titeleines Bildesder FotografinSilvia Weißhäupl, das eine schwangere Jägerinzeigt.Die Jury eines von der Nabelschnurblutbank "Vita34" veranstalteten Fotowettbewerbs hat die Aufnahme zum Siegerbild gewählt. Insgesamt 235 Bilder wurden unter dem Motto Schwanger schaf(ft) Leben" auf der Aktionswebsite eingestellt.
Zum Auftakt einer vierwöchigen Vernissage in der Leipziger Bio City erhalten am 3. November die Gewinnerinnen ihre Preise. Für den in Kooperation mit den Hochschulen für Fotografie und Grafik in Berlin, Leipzig, Düsseldorf und Köln ausgerichteten Fotowettbewerb hatte das Leipziger Unternehmen "Vita34" Fotografien gesucht, die sich von typischen Schwangerschaftsmotiven entfernen und eine neue, moderne und selbstbewusste Sicht auf die Schwangerschaft und damit auf Themenfelder wie Leben schenken, Verantwortung, Vorfreude und Vorsorge zeigen.
"Letztendlich hat uns unter dem Gesichtspunkt der Originalität und Kreativität "About hunting and gathering" von Silvie Weißhäupl überzeugt. Es wirkt durch seine Bildkomposition und Farbgebung wie ein historisches Gemälde, andererseits bringt die Schwangere als Jägerin mit einem erlegten Tier bisherige Weltbilder durcheinander", erklärt Andreas Köhring, Fotograf aus Mülheim an der Ruhr das Jury-Urteil.
Das Unternehmen wurde 1997 von Ärzten in Leipzig gegründet und ist die älteste und größte private Nabelschnurblutbank in Deutschland. Bislang haben sich mehr als 73.000 Eltern entschieden, das Nabelschnurblut ihres Kindes bei "Vita34" einzulagern. Fünfzehn Kindern, darunter sechs mit einem Hirnschaden, wurde dadurch bereits eine Behandlung ermöglicht. PM