Home News Folgen des Klimawandels?

Folgen des Klimawandels?

Seit mehreren Tagen treibt sich in der Nähe von Schnaitsee (Bayern) ein Savannenbewohner umher. Spaziergänger hatten das Tier am Montag beim Pilzesammeln entdeckt und daraufhin den zuständigen Jagdpächter Andreas Fritz hinzugerufen. Alle waren sich sofort einig, dass es sich bei dem Tier definitiv nicht um heimisches Wild handelt.
Auch am nächsten Tag hat Fritz die Antilope in der Nähe einer Lichtung ausfindig machen können. Da sie kaum Scheue zeigte, war es möglich sie über mehrere Minuten hinweg genauer anzusprechen. Das wenig ausgeprägte Fluchtverhalten lässt den Revierinhaber darauf schließen, dass der Paarhufer entweder krank ist oder an Menschen gewöhnt. Ein Bild konnte Fritz jedoch mangels geeigneter Fotoausrüstung nicht machen. Seine Internetrecherche ergab, dass es sich um eine Pferdeantilope handeln müsste.
Laut Lokalpresse wird auf dem nahegelegenen Schnaitseer Filmtierhof keine Antilope vermisst. Ein kürzlich in der Region gewesener Zirkus blieb die letzten Tage sowohl für die zuständige Polizei, als auch für jagderleben unerreichbar. Fritz meint, dass es das beste sei einen Wildbiologen hinzuzuziehen, der das Tier betäubt und einfängt, sollte der bisher unbekannte Besitzer ihm nicht habhaft werden. "Ich werde weiter nach der Antilope schauen, allerdings ohne Gewehr", so Fritz abschließend gegenüber der Redaktion.
RW