+++ Afrikanische Schweinepest bisher bei 1.338 Wildschweinen nachgewiesen (Stand 18.6.2021) +++
Home News Förster angegriffen: Polizei fahndet nach Motorradfahrern

Förster angegriffen: Polizei fahndet nach Motorradfahrern

Kathrin-Fuehres © Kathrin Führes
Kathrin Führes
am
Montag, 07.06.2021 - 12:17
Motocrosser-Fahndung © Polizei RLP
Die Polizei bittet um Hinweise zu den beiden Motocross-Fahrern.

Ein Motorradfahrer hat am 29. April gegen 18.45 Uhr den zuständigen Revierförster im Revier Höhr-Grenzhausen II (Rheinland-Pfalz) angegriffen. Zwei Fahrer waren mit ihren elektrisch betriebenen Motocross-Maschinen ohne Kennzeichen auf den Waldwegen unterwegs, so das Polizeipräsidium Koblenz. Der Förster haben sie daraufhin zur Rede gestellt. Einer der Motocrosser habe den Förster kommentarlos passiert und sich entfernt, während der zweite Fahrer beschleunigte und frontal auf den Förster zu fuhr. Im Vorbeifahren streifte er ihn dann mit Lenker und Fußraste. Der Förster fiel daraufhin zu Boden und verletzte sich durch den Angriff am linken Schienbein.

Die Polizei bittet nun um Hinweise zu den beiden Fahrern. Die Motocrosser trugen eine Vollausstattung mit dazugehörigem Helm (siehe Foto). Hinweise nimmt die Polizeiwache Höhr-Grenzhausen unter der Telefonnummer 02624-94020 entgegen.


Kommentieren Sie