+++ Afrikanische Schweinepest bisher bei 193 Wildschweinen nachgewiesen (Stand 1.12.2020) +++
Home News Feuerwehr rettet Hirsch aus Schleusenkammer

Feuerwehr rettet Hirsch aus Schleusenkammer

Eva Grun mit Drahthaar. © Laura Grun
Eva Grun
am
Dienstag, 17.11.2020 - 10:14
Hirsch-Schleusenkammer © Freiwillige Feuerwehr Hünxe
Ein Hirsch musste aus einer Schleusenkammer gerettet werden.

Am 15. November wurde die Feuerwehr aus Hünxe zu einer Tierrettung gerufen. Ein junger Rothirsch war in die Schleusenkammer am Wesel-Datteln-Kanal gefallen, so der Pressesprecher der Feuerwehr. Die Einsatzkräfte konnten gemeinsam mit dem Schleusenwärter und mithilfe eines Boots das Tier aus der Schleusenkammer lotsen. An einem Uferbereich schaffte es der Hirsch aus eigenen Kräften schließlich an Land.

Nach etwa 50 Minuten rückten die Feuerwehrmänner wieder ab. Ähnliche Vorfälle haben sich bislang laut Feuerwehr an der Schleuse nicht zu getragen. Vor 9 Jahren retteten sie einen Hirsch aus einem zugefroreren See im Ortsteil Bruckhausen.


Kommentieren Sie