+++ Afrikanische Schweinepest bisher bei 748 Wildschweinen nachgewiesen (Stand 26.2.2021) +++
Home News Fahrlässige Brandstiftung: Kanzelheizung setzt Hochsitz in Brand

Fahrlässige Brandstiftung: Kanzelheizung setzt Hochsitz in Brand

Hannah Reutter. © Hannah Reutter
Hannah Reutter
am
Dienstag, 22.12.2020 - 16:58
Hochsitz-Brand © Polizei Saalfeld
Eine Kanzelheizung setzte den Hochsitz in Brand - die Feuerwehr musste die Flammen löschen.

Ein Jäger schaltete vergangenen Freitagnachmittag eine Kanzelheizung auf einem Hochsitz in Thüringen ein. Danach verließ er für etwa eine Stunde die Jagdeinrichtung wieder. Als er zurück zur Kanzel kam, auf welcher sich die eingeschaltete Kanzelheizung mit Gaskartusche befand, brannte der Hochsitz.

Die herbei gerufene Feuerwehr konnte den Brand löschen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 600 Euro. Es wurde laut Polizei ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung eingeleitet. 


Kommentieren Sie