Home News Evolution durch Englands Vogelhäuschen

Evolution durch Englands Vogelhäuschen

Mittelmeer oder englische Midlands - vor dieser Frage stehen mittlerweile Europäische Mönchsgrasmücken. Die kleinen Singvögel flogen die vergangenen 10 000 Jahre im Winter Richtung Südwesten, nach Spanien. Nun haben in nur etwa 30 Grasmückengenerationen das wärmer werdende Klima und gut bestückte Winterfütterungen einen neuen „Typ“ Mönchsgrasmücke entstehen lassen: Etwa zehn Prozent der österreichischen und deutschen Vögel fliegt im Herbst nach Nordwesten und überwintert an den Vogelhäuschen Englands (Foto Vogelfuetterung: JMB).
Sie profitieren dort von dem üppigen Nahrungsangebot und der kürzeren Flugstrecke. Und das hinterlässt Spuren: Die Kurzzieher haben rundere Flügel und kürzere Schnäbel als die Spanien-Zieher. Das Entscheidende aber - die England-Flieger unterscheiden sich genetisch bereits deutlich vom älteren Typ. Bei der Paarung im Frühjahr bleiben die beiden Gruppen bereits unter ihresgleichen und die Art scheint auf dem besten Weg zu sein, sich aufzuspalten. CM