Home News Ertsmals Preis für Waldpädagogik ausgelobt

Ertsmals Preis für Waldpädagogik ausgelobt

Die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) und RWE Innogy, die die erneuerbaren Energien im RWE-Konzern verantwortet, haben zur Teilnahme am "Deutschen Waldpädagogikprei"s aufgerufen. Die beiden Organisationen wollen diesen mit 5000 Euro dotierten Preis im kommenden Jahr erstmals vergeben. Mit der Auszeichnung sollen Initiativen geehrt werden, die Wissen über den Wald vermitteln und sich die waldbezogene Umweltbildung zum Ziel gesetzt haben.
“Damit sollen auch Anreize für neue Projekte geschaffen werden”, hob Dr. Wolfgang von Geldern, Vorsitzender der SDW, hervor. Der Preis soll am “Tag des Waldes”, dem 21. März 2010, verliehen werden. Für den Wettbewerb können sich Initiatoren waldpädagogischer Projekte aus ganz Deutschland noch bis zum 30. November bewerben. Der Deutsche Jagdschutz-Verband möchte die Jägervereinigungen, Kreisgruppen und Hegeringe dazu aufrufen, sich mit ihren Lernort-Natur-Projekten zu bewerben. PM

Weitere Informationen unter: Deutscher Waldpädagogikpreis

(Foto "Lernort Natur": JMB)