Home News Entlaufenes Wallaby tot aufgefunden

Entlaufenes Wallaby tot aufgefunden

Eva Grun mit Drahthaar.
Eva Grun
am
Samstag, 15.02.2020 - 07:24
Wallaby-Kaenguru © PicsArt - stock.adobe.com
Das ausgebüxte Wallaby wurde tot aufgefunden (Symbolbild).

Während das Sturmtief „Sabine“ über Deutschland hinwegfegte, büxte ein Wallaby in der Nacht von Sonntag auf Montag aus seinem Gehege aus. „Wally“, wie es von seinen Besitzern genannt wird, lebte mit drei weiteren Artgenossen auf einem Privatgrundstück in Horb am Neckar (Baden-Württemberg).

Windböen hatte den Zaun des Geheges eingerissen, sodass das kleine Känguru davon hüpfen konnte. Suchaktionen sowie eine große Lebendfalle brachten keinen Erfolg „Wally“ wieder einzufangen. Eine Sprecherin des örtlichen Tierschutzvereins gab nun bekannt, dass man das Wollaby tot aufgefunden habe. Nicht weit entfernt von dem Gehege wurde es allem Anschein nach von einem Fuchs gerissen.