Home News "Elchtest" endete tödlich

"Elchtest" endete tödlich

am
Mittwoch, 13.07.2011 - 02:32
Dieser junge Elch bezahlte seinen Besuch in Deutschland mit dem Leben. Foto: Polizei © Polizei


Die Fahrzeuginsassen blieben glücklicherweise unverletzt und kamen mit dem Schrecken davon. Dass der Elch mit einem Stockmaß von über 1,60 Meter und einem Lebendgewicht von mehr als 300 Kilogramm einen weitaus größeren Schaden hätte anrichten können, wurde den Beteiligten erst bei näherer Betrachtung bewusst. Da der junge Bulle nur am Haupt getroffen wurde und nicht frontal mit dem Auto kollidierte, blieb es bei einem Sachschaden von rund 4.000 Euro. Bereits vor einigen Wochen wurde in dieser Gegend ein Elch gesichtet, verschwand aber nach kurzer Zeit wieder. Es kommt häufiger vor, dass Elche von unseren tschechischen Nachbarn zu einem Besuch nach Deutschland einwandern. Das dichte Straßennetz hierzulande stellt jedoch ein Problem für diese urigen Wildtiere dar.
Die von der Polizei herbeigerufenen Jäger bargen das Stück mit einem Traktor und übergaben es dem zuständigen Jagdpächter. Dieser darf sich nun über eine stattliche Menge Wildbret freuen, welches er gemäß der Hygienevorschriften nur für den Eigenbedarf verwenden darf. BS