+++ Afrikanische Schweinepest bisher bei 91 Wildschweinen nachgewiesen (Stand 23.10.2020) +++
Home News Elch: Seltener Anblick

Elch: Seltener Anblick

am
Donnerstag, 30.05.2013 - 02:10
Der Besucher: Nur für ein schnelles Foto mit dem Handy hat es gereicht. © Ludwig Schopf
Der Besucher: Nur für ein schnelles Foto mit dem Handy hat es gereicht.

Bereits am Pfingstsonntag gelang Ludwig Schopf dieser Schnappschuss. Er konnte im Klingenbrunner Wald, für den er einen Begehungsschein besitzt, diesen jungen Elch fotografieren. "Das war das erste Mal, dass ich so ein Tier in freier Wildbahn gesehen habe", berichtete Schopf gegenüber jagderleben.de. Er sei von dem Anblick so überrascht gewesen, dass ihm kein besseres Bild gelang. Nach kurzem Ansprechen fuhr Schopf weiter: "Ich wollte ihn nicht verschrecken." Bisher lies sich der Besucher nicht wieder blicken. Das etwa 500 Hektar große Waldgebiet sei aufgrund der Jahreszeit laut Schopf sehr unübersichtlich. Wildbiologen vermuten, dass das Tier wahrscheinlich aus dem tschechischen Elch-Bestand vom Moldaustee stammt. Immer wieder durchwandern junge Tiere aus Tschechien kommend den Bayerischen Wald. Zuletzt konnte ein Berufsjäger im Juli vergangenen Jahres einen Besucher mit der Wildkamera bestätigen.
BS