+++ Afrikanische Schweinepest bisher bei 3.885 Wildschweinen nachgewiesen (Stand 16.5.2022) +++
Home News Einbruch in Mehrfamilienhaus: Schusswaffe gestohlen

Einbruch in Mehrfamilienhaus: Schusswaffe gestohlen

Leonie-Engels © Leonie-Engels
Leonie Engels
am
Mittwoch, 30.03.2022 - 08:50
Einbruch © sdecoret – stock.adobe.com
Ein oder mehrere Täter stiegen in die Erdgeschosswohnung ein. (Symbolbild)

Am vergangenen Montag wurde in die Erdgeschosswohnung eines Jägers in einem Mehrfamilienhaus in Bechen (Rheinisch-Bergischer Kreis) eingebrochen. Die Unbekannten verschafften sich durch eine ausgehebelte Terrassentür Zutritt ins Innere.

Wie die Polizei der Redaktion bekannt gab, wurde der Waffenschrank aufgebrochen und die Repetierbüchse inklusive der Waffenbesitzkarte gestohlen. Die entwendete Langwaffe sowie die Waffenbesitzkarte sind zur Fahndung ausgeschrieben. Zusätzlich wurden in allen Räumen der Wohnung Schränke und Schubladen durchwühlt. Dabei konnten die Einbrecher mehrere hundert Euro Bargeld erbeuten.

Wer Hinweise zu diesem Einbruch geben kann, wendet sich bitte unter der Rufnummer 02202 205-0 an die Polizei Rhein-Berg.


Kommentieren Sie