Home News Einbruch bei Jäger: Revolver aus Waffenschrank gestohlen

Einbruch bei Jäger: Revolver aus Waffenschrank gestohlen

Einbruch-Wohnungstuer © rcfotostock - stock.adobe.com
Am hellichten Tag drangen die Täter in das Wohnhaus das Jägers ein.

Am Samstag brachen unbekannte Täter in das Wohnhaus eines 78-jährigen Jägers in Katzow (Mecklenburg-Vorpommern) ein. Wie die Polizei berichtet, seien die Einbrecher zwischen 9.00 und 16.00 Uhr in das Wohnhaus im Ortsteil Jägerhof eingedrungen. Der Jäger stellt nach seiner Rückkehr Einbruchsspuren fest und alarmiert gegen 16.50 Uhr die Polizei.

Täter ließen weitere Jagdwaffe zurück

Im Wohnhaus war allen Räume inklusive des Dachbodens durch die Unbekannten durchsucht worden, dabei stießen sie auf den Schlüssel zum Waffenschrank. Aus dem Schrank entwendeten die Täter dann einen Smith & Wesson .38 Special Revolver mit dazugehöriger Munition. Wie eine Sprecherin der Polizei weiter mitteilte, ließen die Täter ein weiteres „Jagdgewehr“ im Waffenschrank zurück. Die Polizei geht jedoch nicht davon aus, dass die Täter gezielt auf Waffen aus waren. Der Schaden beläuft sich auf rund 500 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Wolgast unter der Telefonnummer 03836-252224 entgegen.


Kathrin Führes geboren in Lingen, Jagdschein seit 2014, hat nach dem Abitur Forstwissenschaft an der TU München studiert und ist nun seit 2015 bei der PIRSCH.
Thumbnail