+++ Afrikanische Schweinepest bisher bei 3.885 Wildschweinen nachgewiesen (Stand 16.5.2022) +++
Home News „Einbrecher“ schleicht ums Haus: Polizei erlebt Überraschung

„Einbrecher“ schleicht ums Haus: Polizei erlebt Überraschung

Kathrin Führes © Kathrin Führes
Kathrin Führes
am
Mittwoch, 16.02.2022 - 07:17
Mann-mit-Taschenlampe © realstock1 - stock.adobe.com
Es wurde zunächst vermutet, dass eine Person um das Wohnhaus schleicht…

Maskierter Einbrecher schleicht nachts um ein Wohnhaus in Tailfingen (Baden-Württemberg) und versucht einzubrechen– das meldeten am Freitag Einwohner der Polizei. Die Beamten rückten daraufhin zum Ort des Geschehens aus. Die intesive Fahndung nach dem mutmaßlichen Straftäter wurde dabei auch von einem Hubschrauber unterstützt, der das Gebiet auf der Suche nach dem Einbrecher überflog.

Reh hatte sich in Garten verirrt

Tatsächlich hatten die Beamten Erfolg. Im Garten der Tailfinger fanden die Polizisten eine verdächtige Gestalt. Jedoch handelte es sich dabei nicht um den vermuteten Einbrecher, sondern um ein Reh. Dieses hatte sich wohl in den Garten verirrt und den Einsatz ausgelöst. „Ob das Reh maskiert war, können wir nicht bestätigen“, so ein Sprecher der Polizei.


Kommentieren Sie