+++ Afrikanische Schweinepest bisher bei 197 Wildschweinen nachgewiesen (Stand 2.12.2020) +++
Home News Einbrecher erbeuten Jagdwaffen und Auto

Einbrecher erbeuten Jagdwaffen und Auto

Redaktion jagderleben
am
Freitag, 06.07.2018 - 11:12
Unbemerkt von den schlafenden Bewohnern erbeuteten die Täter ein Auto und mehrere Jagdwaffen (Symbolbild). © Pixabay.com/ Hans Braxmeier
Unbemerkt von den schlafenden Bewohnern erbeuteten die Täter ein Auto und mehrere Jagdwaffen (Symbolbild).

Einbrecher haben in Aachen (Nordrhein-Westfalen) in der Nacht vom 21. Juni auf den 22. Juni mehrere Jagdwaffen und ein hochwertiges SUV erbeutet. Die bisher unbekannten Täter drangen laut einer Pressemitteilung der Polizei unbemerkt von den schlafenden Bewohnern in das Haus ein. Sie entwendeten die Fahrzeugschlüssel und zwei Waffentresore, in denen sich mehrere Lang- und Kurzwaffen befanden.

Tresore wurden gefunden

Bei den Opfern handelt es sich um ein Jägerehepaar, das daher zum Waffenbesitz berechtigt war. Sie bemerkten den Einbruch erst am darauffolgenden Morgen. Die beiden Tresore wurden laut Polizei später in einem Wald bei Eupen (Belgien) gefunden. Die Waffen und das Auto bleiben bislang verschwunden. PM/ SBA