Home News DJV stellt Forderungen

DJV stellt Forderungen

Hartwig Fischer MdB, Präsident des Jagdschutzverbandes. Foto: CS © CS

Hintergrund ist die aktuelle Diskussion um bleihaltige und bleifreie Munition. Der DJV betont in seinem Papier, dass die Diskussion um Jagdmunition wieder versachlicht werden muss: Es geht den Jägern vorrangig darum, dass Geschosse tierschutzgerecht töten, toxikologisch unbedenklich sind für Mensch, Tier und Umwelt und zu guter Letzt maximale Sicherheit bei der Jagd garantieren. In dem Papier fordert der DJV weiterhin, den Einfluss von Jagdmunition auf die Gesundheit des Menschen neu zu bewerten und die vom BfR als "unzureichend" bezeichnete Datengrundlage zu verbessern. Hierzu führt der Deutsche Jagdschutzverband derzeit eine Umfrage unter Jägern durch (jagderleben.de berichtete hier).
Damit Sie im Zuge der Tagung alle Neuigkeiten direkt erhalten, hat der Verband einen Live-Ticker eingerichtet, den Sie unter dem unten aufgeführten Link abrufen können. PM/BS

Den Live-Ticker finden Sie ab dem 3. November hier.

Das Fünf-Punkte-Papier als PDF finden Sie hier.

Das Programm zur Tagung finden Sie hier.