Home News Deutscher Rentner beim Wildern erwischt

Deutscher Rentner beim Wildern erwischt

am
Sonntag, 16.10.2011 - 02:32
Die Waffe des Pensionärs. Foto: ORF © ORF
Die Waffe des Pensionärs. Foto: ORF

Zwei Jäger aus dem Tiroler Bezirk Schwaz haben einen deutschen Rentner beim Wildern erwischt. Den zwei Weidmännern war ein verdächtiges Auto aufgefallen, deshalb hatten sie sich auf die Lauer gelegt. Als sie ein Zischen hörten – die Kleinkaliberwaffe des Wilderers war mit einem Schalldämpfer ausgerüstet - stellten sie den Schützen und riefen die Polizei. Der 68-jährige Deutsche hatte dreimal auf eine Gams geschossen und diese schwer verletzt. Als die österreichischen Jäger ihn überraschten, war er gerade dabei, sein Gewehr zu zerlegen und in einem Sack verschwinden zu lassen. Die Polizei ermittelt, ob der Rentner für wiederholte Fälle von Wilderei in dem Gebiet verantwortlich ist. SE