Home News Deutscher Jagdverband: Neuer Präsident vorgeschlagen

Deutscher Jagdverband: Neuer Präsident vorgeschlagen

Der Präsident des Landesjagdverbands Mecklenburg-Vorpommern soll der neue DJV-Präsident werden.


Dr. Volker Böhning wurde heute einstimmig vom Präsidium des Deutschen Jagdverbands (DJV) als neuer Präsident vorgeschlagen. Damit soll er die Nachfolge von Hartwig Fischer antreten, der kürzlich erklärt hatte, nicht mehr als DJV-Präsident zu kandidieren. Bislang ist Böhning Präsident des Landesjagdverbands Mecklenburg-Vorpommern und Vizepräsident des DJV. Die Wahl findet am 7. Juni 2019 in Berlin statt.

Kandidaten für die Vizepräsidentschaft

Als Schatzmeister wurde der bereits amtierende Schatzmeister Kurt Alexander Michael vorgeschlagen. Für die Ämter als Vizepräsident kandidieren Helmut Dammann-Tamke (LJN Niedersachsen), Wolfgang Heins (LJV Schleswig-Holstein) Ralph Müller-Schallenberg (LJV Nordrhein-Westfalen) und Dr. Dirk Wellershoff (LJV Brandenburg).

 

Wir waren mit dem scheidenden Präsidenten Hartwig Fischer auf Jagd:


Redaktion jagderleben Tagesaktuell, multimedial, fachlich kompetent – jagderleben.de versorgt täglich Jägerinnen und Jäger im deutschsprachigen Raum mit Neuigkeiten rund um die Themen Jagd und Natur.
Thumbnail