Home News Deutsche Schützen mit dabei

Deutsche Schützen mit dabei

am
Freitag, 10.07.2015 - 02:10
Der Mann hat Ziele: Vize-Europameister Hannes Mester (18) beim Flintenschießen. Foto: DJV/Mester © DJV
Der Mann hat Ziele: Vize-Europameister Hannes Mester (18) beim Flintenschießen. Foto: DJV/Mester

Gleich mehrere deutsche Schützen standen am 9. Juli auf den Treppchen der Europameisterschaft im jagdlichen Schießen im tschechischen Pisek. In der Altersklasse über 55 konnte Hans-Ludwig Hapke aus Niedersachsen mit 765 Punkten den ersten Platz erreichen. Der dritte Platz ging an Antoius Wulfers, ebenfalls aus Niedersachsen, mit 747 Punkten. Besonders stach der 18-jährige Hannes Mester, auch ein Niedersachse, heraus. Er konnte den zweiten Platz in der Klasse "unter 21" belegen. Für ihn ist jagdliches Schießen offenbar nicht nur eine theoretische Übung: "Die Jagd darf natürlich nicht unter dem Schießen leiden. Ich bin auch ein leidenschaftlicher Jäger. Am liebsten jage ich auf Schwarzwild, aber ich mag auch Rehwild" äußerte sich Mester nach seinem Erfolg gegenüber dem DJV. Der Interviewer hate ihn gefragt, ob er neben dem Training und seinem Beruf überhaupt noch Zeit für die Jagd hätte.

Auch die deutschen Damen waren erfolgreich, so schaffte es Ulrike Junge – wiederum Niedersachsen – auf den dritten Platz in der Kombination.
Neuer und alter Europameister ist der Ungar Andras Varga mit 779 Punkten. Den zweiten Platz belegte der Österreicher Helmut Rosskopf mit 776 Punkten. Dritter wurde Einars Lapish mit 772 Punkten aus Lettland. Bei den Damen sicherte sich die Schwedin Hanna Stahl den ersten Platz vor der Tschechin Michaela Štenglová.
EM/PM