Home News Dachs ist nicht gleich Dachs

Dachs ist nicht gleich Dachs

am
Samstag, 02.10.2010 - 02:09

Sie scheinen unverwechselbar mit ihren schwarzen Streifen, der Salz- und Pfeffer-Färbung und dem eher ungeselligen Sozialverhalten. Doch Dachse (Foto: Erich Marek) kommen in ihrem riesigen Verbreitungsgebiet von England bis Ostasien in verschiedenen Nuancen vor wie genetische Untersuchungen jetzt enthüllten.
Insgesamt vier verschiedene Dachsarten lassen sich demnach anhand ihres Erbanlagen-Profils unterscheiden: Der Europäische Dachs, der Asiatische Dachs, der Japanische Dachs und die Dachse aus Südwest Asien, die jetzt auch einen eigenen Artnamen brauchten: Meles canescens, "der ergrauende Dachs". CM