Home News Corona: JGHV sagt Verbandstag 2020 ab

Corona: JGHV sagt Verbandstag 2020 ab

Hannah Reutter. © Hannah Reutter
Hannah Reutter
am
Donnerstag, 12.03.2020 - 11:02
Der Verbandstag des Jagdgebrauchshundeverbandes 2020 findet aufgrund von Corona nicht statt. © Hannah Reutter
Der Verbandstag des Jagdgebrauchshundeverbandes 2020 findet aufgrund von Corona nicht statt.

Der Jagdgebrauchshundverband (JGHV) hat sich dazu entschieden, seinen für nächste Woche Samstag angesetzten Verbandstag aufgrund der COVID-19-Pandemie abzusagen. Das Präsidium des JGHV entschloss sich zum Wohle der Teilnehmer auf die Absage, da die Gesundheit ein höheres Gut darstelle als die Einhaltung des geplanten Termins. „Auf Basis der Empfehlung der Gesundheitsministerien sah sich die Verbandsführung verpflichtet, sorgfältig abzuwägen, ob eine überregionale Veranstaltung mit mehreren hundert Teilnehmern, wie sie die Hauptversammlung des JGHV darstellt, derzeit „zwingend erforderlich“ ist“, heißt es in einer Pressemitteilung des Verbandes.

Auf dem Verbandstag hätten Mitglieder der Stammbuch- sowie der Zuchtkommission sowie des Verbandsgerichtes und Rechnungsprüfer gewählt werden sollen. Ein neuer Termin ist bislang nicht bekannt und wird entsprechend der weiteren Entwicklung der Pandemie baldmöglichst entschieden.

Landesjägertag in Bayern soll stattfinden

So sagten in Baden-Württemberg auch einige Kreisjägervereinigungen ihre Jahreshauptversammlungen ab, unter anderem auch die zweitgrößte KJV des Landesjagdverbandes Baden-Württemberg, Heilbronn. Der Landesjägertag im Hochschwarzwald, welcher im April stattfinden soll, soll bisher wie geplant durchgeführt werden.

Der bayerische Landesjägertag Ende März in Lindau, bei der auch ein neuer Präsident des BJV gewählt wird, soll nach aktuellem Stand durchgeführt werden. Gestern betonte der BJV gegenüber der Redaktion, dass der Verband in engem Kontakt mit den zuständigen Behörden stehe.

Landesbläsertag in NRW abgesagt

In einem Schreiben hat der Landesjagdverband Nordrhein-Westfalen die Landeswettbewerbe im Jagdhornblasen am 16. und 17. Mai in Vosswinkel aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt. In Anbetracht einer Planungssicherheit für angemeldete Gruppen hat man sich für eine Absage zu diesem frühen Zeitpunkt entschieden.