Home News Coesfeld: Mobile Kanzel gestohlen

Coesfeld: Mobile Kanzel gestohlen

Die auffällige mobile Kanzel wurden von unbekannten Tätern gestohlen. © Polizei Coesfeld
Die auffällige mobile Kanzel wurden von unbekannten Tätern gestohlen.

Zwischen dem 15. und 17. Juli kam es in Dülmen-Mehrfeld (Nähe Kreisgrenze Coesfeld/ Recklinghausen/ NRW) zum Diebstahl einer fahrbaren Kanzel durch unbekannte Täter. Wie die Polizei mitteilt, stand die auffällige, 4,30 Meter hohe Kanzel aus Holz und Metall an einem Feld. Der mobile Hochsitz war auf einem alten einachsigen LKW-Anhänger montiert und muss von den Tätern vermutlich mit einem Traktor vom Feld gezogen worden sein. Der geschädigte Jäger suchte selbst erfolglos die Umgebung ab und erstattete daraufhin Anzeige bei der Polizei.

Update: Hochsitz wieder aufgetaucht – Fall bleibt rätselhaft

Wie die Polizei mitteilt, konnte ein Bekannter des geschädigten Jägers den gestohlenen fahrbaren Hochsitz auf dem Parkplatz vor einem Einrichtungshaus im rund 40 Kilometer entfernten Dorsten ausfindig machen. Wie der Hochsitz dorthin gelangt ist, bleibt unklar. Die Polizei sucht weiterhin Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Diebstahl bzw. Transport des mobilen Ansitzes geben können. Sie werden gebeten sich bei der Polizei in Dülmen (02594-7930) zu melden.


Kathrin Führes geboren in Lingen, Jagdschein seit 2014, hat nach dem Abitur Forstwissenschaft an der TU München studiert und ist nun seit 2015 bei der PIRSCH.
Thumbnail