Home News CIC: Leitung der deutschen Delegation zurückgetreten

CIC: Leitung der deutschen Delegation zurückgetreten

am
Donnerstag, 31.03.2011 - 02:03
Der bisherige Leiter der deutschen Delegation des CIC: Dr. Sigurd Lehmann-Tolkmitt. Foto: C.I.C. © C.I.C.
Der bisherige Leiter der deutschen Delegation des CIC: Dr. Sigurd Lehmann-Tolkmitt. Foto: C.I.C.

Zu Beginn der Tagung erklärten der Delegationsleiter Dr. Sigurd Lehmann-Tolkmitt und dessen Stellvertreter Dr. Markus Binding den Rücktritt. Der weitere Stellvertreter, Joachim Menzel, hatte bereits zwei Wochen zuvor erklärt, sein Amt zur Verfügung stellen zu wollen.
Der geschlossenen Rücktritt sei zum einen erfolgt, um eine personelle Neuaufstellung und eine Verjüngung der Delegationsleitung zu ermöglichen. Zum anderen dürfte aber auch eine gewisse Unzufriedenheit der Delegationsleitung mit Teilen der CIC-Führung mit ausschlaggebend für den Rücktritt gewesen sein. Von einer offenbar nur eingeschränkten Kommunikation zwischen dem Dachverband und den nationalen Delegationen ist hierbei die Rede.
Die Neubesetzung der Delegationsleitung ist noch nicht erfolgt. Diese soll im Rahmen einer außerordentlichen Versammlung noch im Frühjahr geregelt werden. Eine personelle Neuausrichtung zeichnet sich jedoch nicht nur auf nationaler Ebene ab. Der bisherige internationale Vizepräsident Graf Douglas erklärte nach einem entsprechenden Votum der Delegation für eine Wiederwahl nicht zur Verfügung zu stehen. Als dessen Nachfolger steht nach Informationen der Redaktion Dr. Klaus Mangold zur Verfügung.
Des Weiteren wurde im Rahmen der Frühjahrstagung die künftige strategische Ausrichtung des CIC diskutiert. Insbesondere, welchen Einfluss die nationalen Delegationen im CIC haben sollen. Der in der Statutenrevision anklingende Ansatz, dem internationalen Exekutivkomitee zu Lasten der nationalen Delegationen mehr Einfluss und Entscheidungskompetenz einzuräumen, wird kritisiert. Daher dürfte die diesjährige Generalversammlung in St. Petersburg, in deren Rahmen über die Statutenänderung beraten werden soll, spannend werden. RJE