+++ Afrikanische Schweinepest bisher bei 982 Wildschweinen nachgewiesen (Stand 15.4.2021) +++
Home News Bundesjägertag 2021 abgesagt

Bundesjägertag 2021 abgesagt

Eva Grun mit Drahthaar. © Laura Grun
Eva Grun
am
Freitag, 26.03.2021 - 13:58
DJV_Stimmkarten_b © Bergemann/DJV Bergemann/DJV
Der DJV hat den Bundesjägertag 2021 abgesagt. Die Delegiertenversammlunge solle dennoch im Herbst stattfinden.

Der Deutsche Jagdverband (DJV) hat heute bekannt gegeben, dass der Bundesjägertag 2021 nicht wie geplant stattfinden wird. Aufgrund der „sich erneut zuspitzenden Corona-Situation“ habe man sich hierzu auf der gestrigen Präsidiumssitzung entschieden.

Die Delegiertenversammlung soll von Juni in den Herbst dieses Jahres verschoben werden. Die Wettbewerbe im jagdlichen Schießen (Groß Gold Nord, Groß Gold Süd und Bundesmeisterschaft) sowie der geplante DJV-Bundeswettbewerb im Jagdhornblasen wurden gänzlich abgesagt. Die für die erste Jahreshälfte geplanten Seminare des DJV werden bis auf weiteres verschoben. Einige April-Kurse sollen digital durchgeführt werden.


Kommentieren Sie