Home News Bleiverbot aufgehoben

Bleiverbot aufgehoben

Norwegen hat seine Stahlschrot-Pflicht teilweise gelockert. Foto: E. Ignatzi


Das absolute Bleiverbot war 2005 in Kraft getreten. Immer wieder versuchte der Norwegische Jagd und Fischereiverband (NJFF) gegen diese Einschränkung wissensbasiert vorzugehen (wir berichteten hier). Die Hauptargumente sind die gleichen wie in der deutschen Bleidiskussion: Stahlschrote töten nicht zuverlässig und gefährden des Weiteren aufgrund ihres Abprallverhaltens Dritte. Doch nun ließ sich das Parlaments durch eine andere Tatsache überzeugen. Die Einführung des Verbots wurde 2005 nämlich damit gerechtfertigt, dass der Schadstoffeintrag in die Umwelt zu hoch sei. Doch wissenschaftlich begründet wurde dies nie. Während sich unter anderem die norwegischen Grünen über diese Entscheidung empörten, freut sich das Gros der Jäger: „Ich gehe sofort los und kaufe mir Bleischrot“, wird ein Jäger von der Zeitung „VG“ zitiert.
BS