Home News Bleiverbot ab 2015

Bleiverbot ab 2015

Die Koalition hat entschieden: Kein Blei mehr auf der Jagd. Foto: Landtag SH © Landtag SH

Das hat die Regierungskoalition aus SPD, Grüne und SSW gestern im Landtag verabschiedet. Die Opposition äußerte deutliche Kritik an der Änderung: „Ich frage mich, warum die Koalition heute eine Gesetzesänderung beschließen will, die zum einen dem Tierschutzgesetz und zum anderen dem eigenen Minister widerspricht. SPD, Grüne und SSW müssen sich schon die Frage gefallen lassen, warum sie Tierquälerei zum Gesetz machen wollen. Nichts anderes bedeute das Verbot bleihaltiger Munition“, so Oliver Kumbartzky, Sprecher der FDP Landtagsfraktion.
Die umweltpolitische Sprecherin der Grünen, Marlies Fritzen, ließ zum Ende ihrer Rede vorm Landtag durchblicken, worum es ihr tatsächlich geht: „Ein letzter wichtiger Aspekt soll nicht unerwähnt bleiben: der Ministerpräsident a. D. hat keine Lust am Jagen mehr, wenn er nur noch bleifrei schießen darf. Dazu ist zu sagen: Lieber Herr Carstensen, die Imkerei, die Ihnen ja auch viel Spaß macht, ist viel gesünder und in jedem Fall auch ein schönes Hobby.“
RJE


Anmerkung der Redaktion:

Nach Auskunft des Pressesprechers des Landtages sowie des Fachreferenten der FDP hieß es zunächst, dass auch die Verwendung von Bleischroten ab April 2015 verboten sein wird. Dies stimmt jedoch nicht. Das Verbot bezieht sich auf bleihaltige Flintenlaufgeschosse.
BS