Home News Biker schwer verletzt

Biker schwer verletzt

Die Ducati am Bachlauf: Der Fahrer hatte wohl Glück im Unglück. Foto: F. Hofbauer © F. Hofbauer

Das zeigte wieder ein Unfall am vergangenen Dienstag bei Langbruck im Landkreis Regen (Niederbayern). Ein 43-Jähriger hatte in den frühen Morgenstunden auf der Staatsstraße 2135 von Birkenthal kommend plötzlich ein Reh auf seiner Fahrbahn. Durch den Zusammenprall verlor er die Kontrolle über seine Ducati und stürzte über eine Böschung, wodurch er schwer, aber nicht lebensbedrohlich verletzt wurde. Seine Maschine blieb, wie auf dem Bild zu sehen, kopfüber in einem Bachlauf liegen. Teile seines Motorrads wurden durch die Luft in eine angrenzende Wiese geschleudert. Das Reh war sofort tot.
Glücklicherweise hielten sofort mehrere Autofahrer an der Unglückstelle an und leisteten vorbildlich Erste Hilfe, wie die Feuerwehr Regen berichtet. Die verständigten Rettungskräfte des BRK brachten den Verunfallten nach der Erstversorgung in ein Krankenhaus. Zur Bergung musste die Straße für rund eine Stunde gesperrt werden. Der entstandene Sachschaden wird auf ungefähr 10.000 Euro geschätzt.
BS