Home News Berufsjäger wird Waffe aus Auto geklaut

Berufsjäger wird Waffe aus Auto geklaut

Einem Berufsjäger wurde sein verdecktes Jagdgewehr aus dem Auto gestohlen (Symbolbild). © Dr. Dieter Bartsch

Einem Berufsjäger wurde sein verdecktes Jagdgewehr aus dem Auto gestohlen (Symbolbild).


Wie die Polizei in einer Pressemitteilung bekannt gab, wurde einem Berufsjäger in Tannheim (Tirol, Österreich) am 24. Juni seine Jagdwaffe aus dem Pkw gestohlen. Der Jäger habe seinen Wagen an einem Forstweg ein Stück von der nächsten Ortschaft entfernt geparkt. Das Gewehr sei unter einer blauen Fleecedecke verborgen im verschlossenen Pkw gelegen, was in Tirol für Langwaffen rechtskonform sei, so ein Sprecher der Polizei. Bei der Waffe handle es sich um eine Repetierbüchse Mauser- 98er Bauart.

Seitenscheibe mit Stein eingeschlagen

Zwischen 18:30 Uhr und 21:45 Uhr sei die hintere linke Seitenscheibe mit einem Stein eingeschlagen worden, so die Polizei weiter. Der Stein wurde in Tatortnähe gefunden. Die Waffe wurde mitsamt der Decke unter der sie versteckt war aus dem hinteren Fußraum entwendet. Der Täter ist bislang unbekannt. Die Polizeiinspektion Grän bittet um zweckdienliche Hinweise unter der Nummer +43(0)59133/7153. PM


Redaktion jagderleben Tagesaktuell, multimedial, fachlich kompetent – jagderleben.de versorgt täglich Jägerinnen und Jäger im deutschsprachigen Raum mit Neuigkeiten rund um die Themen Jagd und Natur.
Thumbnail