+++ Afrikanische Schweinepest bisher bei 3.896 Wildschweinen nachgewiesen (Stand 19.5.2022) +++
Home News Berufsjäger: Land macht Werbung für Grüne Berufe

Berufsjäger: Land macht Werbung für Grüne Berufe

Eva Grun mit Drahthaar. © Laura Grun
Eva Grun
am
Dienstag, 03.05.2022 - 16:38
Jaeger-Fernglas © Rionegro - stock.adobe.com
Der Beruf des Revierjägers zählt neben Fischwirt oder Landwirt zu den Grünen Berufen (Symbolbild).

Unter dem Slogan „Zukunft mit Laptop und Latzhose“ macht derzeit das Agrar- und Umweltministerium in Brandenburg auf zahlreiche Grüne Berufe aufmerksam. Eine eigens hierfür kreierte Internetseite stellt die elf Berufe samt Ausbildungsinhalten vor. Neben dem Beruf des Revierjägers können sich Interessierte z.B. auch über die Tätigkeiten eines Forstwirts, eines Landwirts oder eines Milchtechnologen informieren.

Freiwilliges Ökologisches Jahr ist ebenfalls möglich

Als Grund für die Werbekampagne ist der Generationswechsel in Brandenburgs Land- und Ernährungswirtschaft. Nun gäbe es gute Möglichkeiten für junge Leute einen Grünen Beruf zu ergreifen, den eigenen Lebensmittelpunkt in den ländlichen Raum zu legen bzw. im heimischen Dorf zu bleiben. „Fragen der Ernährung und der Landbewirtschaftung betreffen alle – die Vorstellung von der Arbeit auf einem Bauernhof gehen trotzdem weit auseinander“, heißt es in einer Pressemitteilung des Ministeriums. Daher wird neben der Ausbildung auch für das Freiwillige Ökologische Jahr geworben.

Weitere Informationen findet man auf der Internetseite gruene-berufe-brandenburg.de.


Kommentieren Sie