Home News Bergjagd-Weiterbildungsschießen

Bergjagd-Weiterbildungsschießen

Einige Teilnehmer des diesjährigen Bergjagdschießens. Foto: Jagd-Corps Artemis<br> © Jagd-Corps Artemis

Über 60 Teilnehmer, eine Jägerin kam aus Madrid, folgten Anfang September der Aufforderung des Jagd-Corps Artemis München zum Bergjagdschießen im salzburgischen Unken. Die Vorbereitung zur Jagd „vom Mankei bis zum Brunfthirsch“ unter Anleitung motivierte ebenso wie das Erringen der Artemis-Bergjagdnadeln (s. PIRSCH 14/ 2011, S. 16, 18). BJV-Vizepräsident Moritz Fürst zu Oettingen-Wallerstein setzte Akzente: Der in seinem Verband für das Schießwesen Zuständige errang die Nadel in „Gold“. Für den reibungslosen Ablauf sorgten Gehard Schröter und seine Corpsbrüder im Schulterschluss mit den Schießstandbetreuern. SYS