Home News Bayern: Landesjägertag mit Mammut-Agenda

Bayern: Landesjägertag mit Mammut-Agenda

Forderte von den Jäger "mehr Selbstbewusstsein": BJV-Präsident Prof. Dr. Jürgen Vocke. Foto: JD © JD

In welche Richtung dabei die Reise geht, stand indes schon fest: „Der BJV orientiert sich mit seiner Arbeit im Gegensatz zu den nicht-jagdlichen Naturschutzverbänden am praktischen Naturschutz vor Ort in den 12 000 Revieren“, ließ BJV-Präsident Prof. Dr. Jürgen Vocke bereits in einer Pressemitteilung vorab verlauten. Ein Signal dafür sei auch das Motto des Landesjägerstages: „Jagd - Naturschutz in der Praxis“.
In seiner Ansprache vor den Delegierte schwor Vocke die Mitglieder auf dieses Marschroute ein: "Unser Ziel in den nächsten Jahren ist der Erhalt und die Ausweitung des Lebensraums für die heimischen Wildtiere sowie die langfristige Förderung der Sympathien für die Jagd in der Bevölkerung". Dabei forderte Vocke die Jäger dazu auf, mehr Selbstbewusstsein zu zeigen: Offen für Kritik sein, ist das eine, aber diese permanente Selbstzerfleischung muss aufhöhren!" Insgesamt gesehen sieht der BJV-Präsident seinen Verband nach dem Austritt aus dem DJV auf einem guten Weg. In seinem auf über 100 Folien gestützten Rechenschaftsbericht wehrte sich Vocke vehement gegen den Vorwurf, zu nachsichtig mit der Politik umzugehen: "Ich muss wissen, womit ich größeren Erfolg habe, mit vertrauensvoller Zusammenarbeit, oder wenn ich den Leuten permanent vors Bein trete."

Erstmals wurde bei der Tagung der BJV-Medienpreis für hervorragende Presse- und Öffentlichkeitsarbeit vergeben. Preisträger sind die Kreisgruppen Kempten, Straubing Stadt und Land, Oberallgäu und Ochsenfurt, deren Vorsitzende den Preis in Schweinfurt entgegen nahmen.
Keinen Kompromiss will der BJV bei der waid- und tierschutzgerechten Jagd eingehen: "So wichtig die Wildbestandsregulierung ist, so sehr muss bei der Jagdausübung auf einen streng tierschutzgerechten Umgang mit den Wildtieren geachtet werden", mahnte Vocke bereits im Vorfeld der Tagung. JMB
 


Josef-M. Bloch JAGDERLEBEN.DE-Redaktionsleiter. Jagdscheininhaber seit 1987, ab 1997 in verschiedenen Funktionen für die dlv-Jagdmedien tätig.
Thumbnail