Home News Bayern: erste Jungwölfe des Jahres

Bayern: erste Jungwölfe des Jahres

Diese beiden Jungwölfe wurden im Veldensteiner Forst von einer WIldkamera festgehalten.


Im Veldensteiner Forst (Landkreis Bayreuth, Bayern) wurden zwei Jungwölfe nachgewiesen. Wie das Bayerische Landesamt für Umwelt (LfU) in einer Pressemitteilung bekannt gab, gelang es, die beiden Welpen per Wildkamera zu fotografieren. Dies sei der erste Nachweis von Wolfswelpen im Freistaat in diesem Jahr, so das LfU weiter. Auf Nachfrage der Redaktion erklärte der Leiter des Forstbetriebs Pegnitz Frank Pirner, ein Förster habe das Wolfspaar bereits bei Ranzaktivitäten beobachtet. Später sei dann aufgefallen, dass die Zahl der gerissenen Wildtiere gestiegen sei.

Mit Wildkamera bestätigt

Bei der Suche nach Bäumen, die von Borkenkäfern befallen sind, habe ein Forstwirt schließlich einen Jungwolf entdeckt, erklärt Pirner. Daraufhin wurden Wildkameras angebracht, um den Nachwuchs zu bestätigen. Dies gelang am 2. August. Im vergangenen Jahr wurden im Bayerischen Wald die ersten freilebenden Wolfswelpen in Bayern seit etwa 150 Jahren nachgewiesen. PM/ RW/ SBA


Redaktion jagderleben Tagesaktuell, multimedial, fachlich kompetent – jagderleben.de versorgt täglich Jägerinnen und Jäger im deutschsprachigen Raum mit Neuigkeiten rund um die Themen Jagd und Natur.
Thumbnail