+++ Afrikanische Schweinepest bisher bei 1.774 Wildschweinen nachgewiesen (Stand 2.8.2021) +++
Home News Bär tötet 65 jährige Frau beim Zelten

Bär tötet 65-jährige Frau beim Zelten

Leonie-Engels © Leonie-Engels
Leonie Engels
am
Freitag, 09.07.2021 - 12:20
Grizzly © grayfoxxpixx.com - stock.adobe.com
Das 180-Kilo-Tier wird aktuell von den Wildhütern gesucht (Symbolbild).

Ein Grizzly-Bär hat vergangenen Dienstagmorgen zwischen 4 Uhr und 5 Uhr eine 65-Jährige Camperin nahe Ovando (Bundesstaat Montana) angegriffen und getötet. Die US-Amerikanerin war zuvor mit ihrer Schwester und deren Partner auf einer Fahrradtour, bis sie in einem Park ihre Nachtlager aufschlugen.

Bär strich schon vorher um die Zelte

Schon eine Stunde vor dem Angriff streifte Meister Petz um die Zelte der Urlaubsgruppe. Als Sicherheitsmaßnahme hätten die Urlauber laut Medienberichten daraufhin alle Essensvorräte ausgelagert und draußen abgesichert. Eine Stunde später riss das Tier dann das Opfer aus ihrem Zelt. Mit einem Hubschrauber trafen Rettungskräfte ein, die die 65-Jährige versuchten zu reanimieren. Ohne Erfolg - die Frau starb an ihren Verletzungen.

Aktuell wird der Bär immer noch mit dem Helikopter gesucht: Er soll getötet werden, sobald er gefunden wird, berichtet Greg Lemon, Sprecher des Montana Fish and Wildlife Service der "usatoday".LE


Kommentieren Sie