Home News Bär mit Axt erschlagen

Bär mit Axt erschlagen

am
Montag, 27.05.2013 - 02:10
Tiefe Wunden am Arm des Schäfers. Foto: Screenshot BN © Screenshot

Der Vorfall ereignete sich am vergangenen Samstagabend (25. Mai) am Fuße des Berges Volujak im Süden von Bosnien. Blazo Grkovic hütete seine Schafe als der Bär den Angriff startete. Zum Selbstschutz wehrte Grkovic die erste Attacke mit einer Axt ab. Daraufhin fiel der Bär zu Boden, biss aber noch mehrfach zu.
Wie der Schäfer einen Tag später am Krankenbett gegenüber dem örtlichen Fernsehsender "BN" berichtete, hat er dann solange auf das Tier eingeschlagen, bis es sich nicht mehr rührte: "Er hat mich gebissen und ich habe ihn geschlagen, bis er gestorben ist", so Grkovic. Schwer verletzt konnte er nach dem Kampf noch seinen Schwager zu Hilfe rufe. Der Bosnier wird derzeit noch im Krankenhaus behandelt. In Bosnien sollen bis zu 1.200 Braunbären leben.
BS