Home News Bad Wörrishofen: Wilderer lässt Reh-Decken zurück

Bad Wörrishofen: Wilderer lässt Reh-Decken zurück

Zielfernrohr-auf-Waffe © RioPatuca Images - stock.adobe.com
Wer die drei Rehe erlegt hat, ist bislang unklar.

In Bad Wörrishofen (Bayern) wurden neben einem Parkplatz, an der Schöneschacher Straße, drei Rehwild-Decken gefunden. Wie ein Polizeisprecher gegenüber der Redaktion angab, habe der zuständige Jagdpächter die Reste von drei erlegten Rehen, darunter ein Kitz, entdeckt und die Beamten alarmiert.

In den Decken seien Ein- sowie Ausschusslöcher vorhanden gewesen. Wer die Decken dort abgelegt hat, ist unbekannt. Das Wild wurde jedoch fachmännisch aus der Decke geschlagen. Die zuständige Polizeidienststelle hat Ermittlungen wegen des Verdachts der Wilderei aufgenommen. Beobachtungen können an die Polizeiinspektion Bad Wörishofen unter der Telefonnummer 08247/96800 gemeldet werden.


Kathrin Führes geboren in Lingen, Jagdschein seit 2014, hat nach dem Abitur Forstwissenschaft an der TU München studiert und ist nun seit 2015 bei der PIRSCH.
Thumbnail