Home News Autofahrerin und E-Bike-Fahrer kollidieren mit Dachsen

Autofahrerin und E-Bike-Fahrer kollidieren mit Dachsen

Auto liegt nach Wildunfall mit Dachs auf Dach. © Polizei Zwickau

Am Samstagabend stieß eine Autofahrerin in Crossen (Zwickau, Sachsen) mit einem Dachs zusammen. Die 22-Jährige war auf der B93 in Richtung Zwickau unterwegs, als ein Dachs von der Mittelleitplanke auf die Fahrbahn lief, so der Pressesprecher der Polizei Zwickau. Die Frau verlor die Kontrolle über das Fahrzeug, prallte in die Leitplanke und überschlug sich. Schwer verletzt wurde die Fahrerin ins Krankhaus eingeliefert. Der Dachs verendete auf der Bundesstraße. Der Sachschäden beträgt etwa 5.000 Euro. 

Der verletzte Dachs war am Unfallort nicht mehr auffindbar (Symbolbild). © Martin Weber

Der verletzte Dachs war am Unfallort nicht mehr auffindbar (Symbolbild).

Elektrofahrrad-Fahrer erleidet Knochenbruch

In der Nacht zuvor fuhr ein Mann mit seinem Pedelec (Elektrofahrrad) auf dem Radweg parallel zur B33 von Stetten (Baden-Württemberg) Richtung Markdorf. Aus einem angrenzenden Waldstück wechselte ein Dachs kurz nach dem Abzweig Hagnau auf den Radweg. Auch hier kam es zur Kollision.

Laut Pressemitteilung der Polizei Konstanz stürzte der 57-Jährige und zog sich eine Schlüsselbeinfraktur zu. Als die Polizei eintraf, war der Dachs verschwunden. Ein Rettungsdienst brachte den Mann ins Krankenhaus. Die Polizei konnte am Rad des Pedelecs einige Borsten des Dachses feststellen. Es entstand ein Schaden von circa 80 Euro.


Eva Grun hat mit 16 Jahren ihren Jugendjagdschein gemacht, jagt im Frankenwald und ist seit 2019 Volontärin bei den dlv-Jagdmedien.
Eva Grun mit Drahthaar.