+++ Afrikanische Schweinepest bisher bei 2.909 Wildschweinen nachgewiesen (Stand 6.12.2021) +++
Home News Aujeszkysche Krankheit: Virus im Landkreis Lüneburg nachgewiesen

Aujeszkysche Krankheit: Virus im Landkreis Lüneburg nachgewiesen

Leonie-Engels © Leonie-Engels
Leonie Engels
am
Donnerstag, 18.11.2021 - 07:00
Schwarzwild © ©prochym - stock.adobe.com
Das Veterinäramt im Landkreis Lüneburg hat bei einem Wildschwein Antiköper der Aujeszkysche Krankheit festgestellt.(Symbolbild)

Das Veterinäramt hat bei einem erlegten Wildschwein im Raum Bleckede (Landkreis Lüneburg, Niedersachsen) Antikörper gegen das Virus der Aujeszkyschen Krankheit (AK) nachgewiesen. „Damit steht fest, dass das hochansteckende Virus in der Region kursiert“, teilte der Landkreis in einer Pressemitteilung mit.

Eine mögliche Infektion bedroht nicht nur ganze Hausschweinbestände, sondern ist auch besonders gefährlich für Haustiere: Bei Hunden und Katzen endet die AK immer tödlich. Das Veterinäramt warnt davor, Wildschweinreste an Hunde zu verfüttern und diese auch nicht an verendete Sauen zu lassen.


Kommentieren Sie