+++ Afrikanische Schweinepest bisher bei 184 Wildschweinen nachgewiesen (Stand 25.11.2020) +++
Home News Aufrufe zu Jäger Großdemos

Aufrufe zu Jäger-Großdemos

am
Mittwoch, 11.02.2015 - 12:33
Tausende Jägerinnen und Jäger wollen für ihre Rechte kämpfen. Foto: MST © MST
Tausende Jägerinnen und Jäger wollen für ihre Rechte kämpfen. Foto: MST

Die erste Veranstaltung soll es am 4. März vor dem Plenarsaal im Kunstgebäude der Stadt Stuttgart und auf der Königstraße geben. Obwohl das Jagd- und Wildtiermanagementgesetz längst verabschiedet ist, soll nun eine Durchführungsverordnung die Jägerinnen und Jäger weiter in ihren Rechten einschränken. Die Kampfansage: "Es ist fünf vor zwölf! Jetzt reicht's, wir lassen uns nicht über den Tisch ziehen!" Die Veranstalter bitten darum, dass möglichst viele Grünröcke ihre Jagdhörner mitbringen und Signalkleidung tragen.
Ein weiterer Aufruf zu einer Großdemonstration kommt aus Nordrhein-Westfalen. Am 18. März soll den Volksvertretern vor dem Landtag in Düsseldorf unter dem Motto "Für Land und Leute! Schluss mit den Verboten!" der Marsch geblasen werden. Andere Verbände, wie zum Beispiel der Landesfischereiverband, kündigten Solidarität an.
BS