+++ Afrikanische Schweinepest bisher bei 71 Wildschweinen nachgewiesen (Stand 20.10.2020) +++
Home News ASP nur noch 12 km von deutscher Grenze entfernt

ASP nur noch 12 km von deutscher Grenze entfernt

Kathrin-Fuehres © Kathrin Führes
Kathrin Führes
am
Mittwoch, 22.01.2020 - 06:52
Die ASP soll nur noch 12 km von der deutschen Grenze entfernt sein. © Erich Marek
Die ASP soll nur noch 12 km von der deutschen Grenze entfernt sein

Die Afrikanischer Schweinepest soll bis auf 12 Kilometer an die deutsche Grenze herangerückt sein, dies berichtet „Top Agrar“. Ein infiziertes Wildschwein sei demnach in Polen im Lausitzer Forst auf der Höhe von Cottbus gefunden worden. Bundesagrarministerin Julia Klöckner habe gestern Abend gegen 20 Uhr eine Brandmeldung an alle Länder-Agrarminister verschickt.

Das Friedrich-Löffler-Institut bestätigte gegenüber der Redaktion den Ausbruch in Polen. Der Fundort sei 12 km von der Grenze zu Sachsen und 21 km von der Grenze zu Brandenburg entfernt. Das infizierte Wildschwein wurde als Fallwild aufgefunden und der Fundort soll laut Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft in der Powiat Żagański in der Woiwodschaft Lebus liegen. Zwei weitere Fälle wurden in rund 20 km Entfernung aus Lubsko im Powiat Żarski (ebenfalls Woiwodschaft Lebus) gemeldet.

Ein Sprecher des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt erklärte gegenüber der Redaktion, dass die Bedrohungslage durch den Ausbruch der ASP in der Nähe zu Sachsen vorerst unverändert und gleichbleibend hoch sei.