Home News Angler fischt Reh

Angler fischt Reh

Das aus dem Kanal gerettete Kitz. Foto: FFW Göggingen © FFW Göggingen

Abgespielt hat sich der Vorfall am vergangenen Samstag. Passanten entdeckten im Wertachkanal im Augsburger Stadtteil Göggingen ein schwimmendes Reh und alarmierten die Feuerwehr. Zunächst kam ein aufmerksamer Angler dem panisch wirkenden Tier zu Hilfe, indem er es mit seiner Rute am Uferbereich fixierte. Die angerückten Einsatzkräfte landeten es schließlich mit Hilfe von Leinen und einem Kescher an.
„Das Kitz wurde von einem freilaufenden Hund in den Kanal getrieben“, berichtete Christian Laier, stellvertretender Kommandant und Einsatzleiter der Gögginger Feuerwehr gegenüber jagderleben. Danach haben die Kameraden das Reh in eine Augsburger Kleintierklinik gebracht. Diese teilte auf Nachfrage der Redaktion mit, dass es dem Tier soweit gut gehe und das man versuchen werde, es nach Möglichkeit wieder auszuwildern. Ob die oder der zuständige Jagdausübungsberechtigte über das Geschehene informiert wurde, ist derzeit nicht bekannt.
BS