Home News Aktuelle Fragestellungen

Aktuelle Fragestellungen

Kostenlos erhältlich. Der Landesjagdbericht für Niedersachsen. Foto: LJN

In enger Zusammenarbeit zwischen dem Niedersächsischen Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft, Verbraucherschutz und Landesentwicklung und der Landesjägerschaft Niedersachsen (LJN) ist bereits zum achten Mal in Folgeein neuerLandesjagdbericht erschienen. Für das Jagdjahr 2009werden dort jagdpolitische Themen, die Niedersachsens Jägerinnen und Jäger vor neuen Herausforderungen stellen, abgehandelt.
Schwerpunktthemen sind zum Beispiel "Fangjagd im Spannungsfeld", "Gefahren durch Tularämie", Ergebnisse einer "Literaturstudie zur Prädation der Niederwildarten Feldhase, Rebhuhn und Fasan in der Kulturlandschaft" sowie die effektive und zeitgemäße Bejagung von Wildgänsen. Weitere Themen sind die Bedeutung von Maisäckern als Lebensraum sowie die Fragestellung, ob der Anbau von "Energiepflanzen" zwangsläufig eine Zunahme des Schwarzwildbestandes bedeutet.
Bei den Schalen- und Niederwildstrecken des Jahres 2009 werden insgesamt 16 Haar- und Federwildarten umfassend beschrieben, wobei auch Daten aus der Wildtiererfassung Niedersachsen (WTE) in die Beschreibung einfließen.
Der Landesjagdbericht 2009 kann kostenlos über die Geschäftsstelle der Landesjägerschaft Niedersachsen bezogen werden.
Außerdem kann er über die Internetseite desLandwirtschaftsministeriums in der Rubrik "Jagd in Niedersachsen" kostenlos als pdf-Datei heruntergeladen werden. NJ