Home News Aktion 'Wildobst in der Natur'

Aktion 'Wildobst in der Natur'

Nach der Pflanzung: Die bayerischen Jägerinnen mit den fleißigen Helfern. Foto: Monika Läufle © Monika Läufle

Nach verschiedenen Auftakt-Pflanzaktionen, wie zum Beispiel in Unterfranken unter Federführung von Ingrid Stenger, trafen sich Jägerinnen aus Marktoberdorf, Memmingen, Kempten und dem Oberallgäu im Allgäu. Angleitet von den Arbeitskreischefinnen aus Schwaben, Anita Kössler und Paula Wölfle, wurden mit tatkräftiger Unterstützung einer Gruppe Jugendlicher weitere 20 Bäume eingepflanzt, wodurch die "Tausend-Pflanzen-Hürde" genommen wurde. Mit von der Partie waren auch Thomas Blodau, Vorsitzender des Landesbundes für Vogelschutz (LBV) Oberallgäu und der Imker Eckard Radke (1. Vorsitzender des Landesbund Bayerischer Imker).
Zugleich wurde eine Müllsäuberung vorgenommen. Anschließend gab es noch eine zünftige Brotzeit und alle waren in der Zufriedenheit, einen Beitrag zur Lebensraumverbesserung vieler Tierarten geleistet zu haben.
Paula Wölfle