Home News Abhang im Revier: Jagdhund stürzt ab

Abhang im Revier: Jagdhund stürzt ab

Panorama eines Steinbruchs in der schwäbischen Alb © EinBlick - stock.adobe.com
Panorama eines Steinbruchs in der schwäbischen Alb © EinBlick - stock.adobe.com

Ein Deutsch Drahthaar stürzte in einem Steinbruch ab und musste von der Feuerwehr gerettet werden (Symbolbild).

Am vergangenen Sonntag war ein Jäger mit seinem Deutsch Drahthaar im Landkreis Heidenheim (Baden-Württemberg) unterwegs. Der Jagdhund rutschte auf einem Abhang aus, verlor das Gleichgewicht und stürzte ab. Daraufhin verständigte der Jäger die örtliche Feuerwehr.

Die Einsatzkräfte fanden den Hund. Mit Leitern und entsprechendem Gerät gelangten sie zu dem erschöpften Vierläufer und brachten ihn wieder sicher zurück zu seinem Besitzer. Der Drahthaar war aufgrund der hohen Temperaturen stark dehydriert, konnte aber durch eine Wassergabe der Feuerwehrleute schnell wieder stabilisiert werden. Ansonsten trug er keinerlei Verletzungen davon, erklärte die Feuerwehr auf Rückfrage der Redaktion. 


Hannah Reutter geboren in Stuttgart, in der Landwirtschaft aufgewachsen, Jägerin und Führerin von DD & Dackel, seit 2018 bei den dlv Jagdmedien als Volontärin tätig.
Thumbnail