Home News 50 Jahre Verein Dachsbracke

50 Jahre Verein Dachsbracke

Der Sieger der Formbewertung: 'Enzo vom Mühlbach'.<br> Foto: Verein Dachsbracke<p> © Verein Dachsbracke

Zu seinem 50-jährigen Jubiläum hatte der Jagdhundezuchtverein Alpenländische Dachsbracke seine Mitglieder aus ganz Deutschland und die Vertreter ausländischer Dachsbrackenvereine in den Chiemgau eingeladen. Bis heute ist der Grundgedanke, gesunde, leistungsstarke und dem Formwert entsprechende Hunde zu züchten, geblieben. Mittlerweile hat der Verein Dachsbracke 1135 Mitglieder. Neben der Jubiläumsveranstaltung stand auch die jährliche Mitgliederversammlung auf dem Programm. Dabei wurde ein Antrag, die Arbeit im Schwarzwildgatter als Nachweis der Wildschärfe in die Prüfungsordnung aufzunehmen, befürwortet. Bei den Neuwahlen des Vorstandes wurden der 1. Vorsitzende Ekkehard Stockinger, der 2. Vorsitzende Torsten Pabusch, Zuchtbuchführer Norbert Braun und Martin Rosch (Presse) in ihren Ämtern bestätigt. Neu gewählt wurden als Geschäftsführer Helmut Möderer, Christine Baur (Kassenwartin) und Uwe Helfert (Protokollführer). Am zweiten Tag stand die internationale Dachsbrackenausstellung auf der Tagesordnung. Insgesamt beteiligten sich 46 Hunde aus verschiedenen europäischen Ländern an der Formbewertung. PM