Wolf kostet Ministerium mehrere Millionen Euro

Das niedersächsische Umweltministerium hat allein in diesem Jahr bereits über 3 Millionen Euro in Präventionsmaßnahmen investiert.

1 Kommentar

Falsch verstandene Tierliebe – Jäger muss leidenden Fuchs erlösen

Ein Fall von falsch verstandener "Tierliebe" ereignete sich vergangenes Wochenende. Der schwerkranke Fuchs musste erlöst werden.

Personen schießen auf Jäger mit Schreckschusswaffe

Zwei Personen schossen mit einer Schreckschusswaffe auf einen Jäger. Er blieb unverletzt und konnte die Täter festhalten.

4 Kommentare

Zug kollidiert mit Hochsitz-Teilen – Polizei ermittelt

Unbekannte haben Teile eines Hochsitzes auf ein Bahngleis gelegt. Ein Zug kollidierte damit. Nun ermittelt die Polizei.

Rotwild falsch angesprochen – Alttiere statt Schmaltier erlegt

In einem Staatsjagdrevier fanden Spaziergänger ein totes Alttier. Nun ermittelt die Polizei wegen mehrerer Schonzeitvergehen.

3 Kommentare

Mann fühlt sich von Reh in Garten belästigt und erschießt es

In Österreich schoss ein 64-Jähriger zunächst mit einer Schreckschusspistole und dann mit einem Revolver auf ein Stück Rehwild.

Fehlende Untersuchungen? Wildverarbeitungsbetrieb durchsucht

Weil angeblich amtliche Fleischuntersuchungen nicht durchgeführt wurden, durchsuchten Staatsanwaltschaft und Polizei einen Betrieb

1 Kommentar

Jäger nach Wildunfall beleidigt: Autofahrer verurteilt

Weil er einen Autofahrer nach einem Wildunfall am Wegfahren hindern wollte, wurde ein Jäger massiv beleidigt.

BJV: Diskussionen um möglichen Landesjägertag 2020

Nachdem der geplante Landesjägertag im März abgesagt werden musste, gibt es nun Diskussionen um einen möglichen Ersatztermin.