BBV-Landfrauen bieten auf dem ZLF volles Programm

Auf dem Zentral-Landwirtschaftsfest in München bieten die Landfrauen im Bayerischen Bauernverband ihr volles Programm auf. Landesbäuerin Annemarie Biechl im Interview mit agrarheute.

Der Countdown zum ZLF läuft 2-2

In zwei Tagen beginnt das Zentral-Landwirtschaftsfest in München. Neben Landwirtschaft zum Anfassen wird auch jede Menge Politprominenz zu Gast sein.

Der Countdown zum ZLF läuft 1-2

Am kommenden Samstag beginnt das Zentral-Landwirtschaftsfest auf der Münchener Theresienwiese. BBV-Präsident Gerd Sonnleitner sprach mit agrarheute über das Fest.

Reichhaltiges Angebot für Landwirte auf dem ZLF

Die Wurzeln von ZLF und Oktoberfest liegen in einer landwirtschaftlichen Ausstellung. Dieser Tradition bleibt das ZLF treu. Über 650 Aussteller präsentieren ihre Produkte.

Auf dem ZLF begegnen sich Stadt und Land

Das ZLF wartet mit einem einzigartigen Charakter innerhalb der Messelandschaft Deutschlands auf. Es verbindet Stadt und Land an einem Ort und bringt so den Städtern das Arbeiten und Denken der Landwirtschaft näher.

Countdown zum Zentral-Landwirtschaftsfest

Noch zehn Tage bis das Zentral-Landwirtschaftsfest in München startet. Jeder der neun Tage wird einen eigenen Schwerpunkt haben. Kartoffel-, Hopfen-, Apfel- und Milchkönigin gaben schon einen ersten Vorgeschmack darauf.

PIRSCH-Beretta Jagdschießen 2008

...auf der Schießanlage Bockenberg.
Als Hauptpreis winkte eine Bockflinte "White Onyx Jagd" (Kal. 12/76).

Schwarzes Rehwild

Revierimpressionen aus einem niedersächsischen Rehwildrevier.

Hochwild braucht Suhlen

Mit fachgerechten Suhlen Schwarzwild an’s Revier binden.

Schießseminare mit Werner Reb 2008

Am 7. und 8. Juni 2008 veranstaltete die PIRSCH ein zweitägiges Blockseminar auf dem Schießstand der SG-Steinwald in Friedenfels (Landkreis Tirschenreuth/Oberpfalz)

PIRSCH-Leserreise Russland 2008

Ende April fand zum wiederholten Male unsere PIRSCH-Leserreise nach Russland statt. Diesmal ging es auf Auerhahn ins Jagdgebiet Vologda. Die Filmaufnahmen stammen von PIRSCH Leser Werner Ott und PIRSCH Volontär Jens Dittrich.