Home Jana und Ingo

Jana und Ingo

Frau und Mann mit Hund und erlegtem Dachs © gemeinsam Jagd erleben

Ziel des Nachtansitzes waren Prädatoren wie Fuchs und Dachs. Und tatsächlich kam direkt nach dem Aufbaumen ein Jungfuchs auf das Mauspfeiffchen, dass meine Freundin nach kurzer Zeit in Perfektion anwendete. Leider drückte sich Reineke so geschickt in den Fahrgassen, dass ein waidgerechter Schuss nicht möglich gewesen wäre. Etwa eine Stunde später - gegen 22 Uhr - nagelte ein starker Dachs über den gerade aufgekeimten Winterweizen und zog auf den frischen Raps zu. Etwa 5 Meter vor dem Rapsfeld verharrte Schmalzmann, einatmen-ausatmen und ich ließ das Deformationsgeschoss aus meiner Büchse Kaliber .308 fliegen. Schmalzmann lag im Knall, mein erster Ansitz mit Begleitung und mein erster Dachs - 15 Monate nach Ablegen der Jägerprüfung schoss mir das Adrenalin in die Hände und meine Freundin flüsterte zu meiner Überraschung 'Waidmannsheil'. Zu Hause angekommen stellte ich zu meiner Überraschung fest, dass der Dachsrüde knappe 15kg auf die Waage gebracht hat - unter dem Einfluss des Adrenalins kommt einen eben alles leichter vor. Schmalzmann ist jetzt beim Präparator und hat einen Platz in unserer Wohnung sicher. Vielen Dank Diana! Gast: Jana Brandt, Jäger: Ingo Jäger


Gemeinsam Jagd erleben - Autor Gemeinsam Jagd erleben ist eine Aktion für Öffentlichkeitsarbeit der dlv-jagdmedien und des DJV.
Logo Gemeinsam Jagd erleben