Home "Jetzt machen wir auch den Jagdschein"

"Jetzt machen wir auch den Jagdschein"

Gemeinsam Jagd erleben - Autor
am
Donnerstag, 01.01.2015 - 11:05
zwei Personen stehen vor einem Feld © gemeinsam Jagd erleben

Anhand einer kleinen Präsentation wurden uns einige Informationen über die Jagd und ihre verschiedenen Themengebiete, wie Wildbiologie und Waffenkunde, näher gebracht. Im Anschluss konnten wir uns beim Schießkino testen und die Jagdhundevorführung erleben. Darauf folgte eines meiner Highlights, das Tontauben schießen. Da ich mich darin in der Vergangenheit schon einige Male versucht hatte, wusste ich, dass es viel Spaß macht. Nach der gelungenen Jagd auf die Tontauben stärkten wir uns noch bei einem Abendessen für den anschließenden Ansitz. Ich hatte in der Vergangenheit schon einige Berührungspunkte mit der Jagd, jedoch ergab sich bisher nie die Möglichkeit, auf einen Ansitz mitzukommen. Daher war ich darauf sehr gespannt. Den ersten Rehbock sahen Jäger Lars und ich bereits als wir auf dem Weg zum Hochsitz waren. Als wir auf diesem dann Stellung bezogen, ließen weitere Wildtiere nicht lange auf sich warten. Wir konnten ein Schmalreh, eine Geiß mit ihrem Kitz, einen Fuchs und diverse Hasen beobachten. Von Lars konnte ich viel über die Jagd und die gesehenen Tiere lernen.

Nach dem Ansitz kehrten wir zurück auf den Dornsberg und vesperten in geselliger Runde noch eine Kleinigkeit und tauschten uns dabei über das Erlebte aus. Der nächste Tag begann mit einem gemeinsamen Frühstück bevor wir dann auf den Schießstand nach Engen fuhren. Hier konnten wir das Schießen auf Scheiben, wie den laufenden Keiler oder den stehend Rehbock üben. Durch den großen Einblick in die Jagd, haben Lena und ich entschieden, uns zum Jagdkurs anzumelden und den Jagdschein zu machen. Gast: Samara Vögtle, Jäger: Lars Honer