Home Jagdgebrauchshund

Die einjährige Labrador-Hündin "Maple". © Tamara Gramlinger

Vierbeiner stellen Großräubern nach

Hunde sollen künftig vermehrt Nachweise von Wolf und Luchs liefern. In einem Projektgebiet gab es bereits erste erfolgsvorsprechende Einsätze.


© dlv

Alles über Jagdhundeausbildung

Schritt für Schritt zum erfolgreichen Einsatz – mit dem Sonderheft der dlv-Jagdmedien und der beiligenden DVD meistern Sie und Ihr vierbeiniger Gefährte gekonnt die unterschiedlichen Ausbildungsstufen.


Nach mehreren hundert negativen Blutproben gab es jetzt sechs positive Befunde (Symbolbild). © Bettina Diercks

Wie aus dem Nichts aufgetaucht!

Hartnäckigkeit zahlt sich aus: Nach hunderten Negativproben wurden jetzt gleich sechs Schwarzkitteln aus der selben Gegend positiv auf Aujeszky getestet.


Geborgen: Kleiner Münsterländer kuschelt sich in die Armbeuge © Burkhard Fischer

Hunde besser verstehen

Das Wissen um die Bedürfnisse unserer Vierbeiner ist nicht nur Voraussetzung für ein gutes Zusammenleben mit ihnen in der Familie – es erleichtert vor allem auch die Erziehung und Ausbildung unseres zukünftigen Jagdfreundes ungemein.


Die Teilnehmer der Versammlung hatten ein umfangreiches Programm zu bewältigen. © Karl Walch

Klare Signale an Schwarzzüchter

Mitte März trafen sich zahlreiche Vertreter der Zucht- und Prüfungsvereine, Repräsentanten der Jägerschaft und des Verbandes für das Deutsche Hundewesen (VDH) im hessischen Fulda zum 104. Verbandstag.




Der Jagdgebrauchshundverband (JGHV) ist die Dachorganisation für das Jagdgebrauchshundwesen in Deutschland. © Michael Migos

Jagdhunde: Wer ist wer?

Deutsch-Drahthaar und Dackel sind für Sie kein Problem? Aber erkennen Sie auch den Unterschied zwischen einer Braque d'Auvergne und einem Deutsch-Kurzhaar?


Ob der Hund noch lebendig war, als er ins Wasser geworfen wurde, ist noch unklar (Symbolbild). © Dieter Hupe

Hund in Weiher "entsorgt"

Ein Jäger hat den stark verwesten Vierbeiner am Montag entdeckt. Jetzt ermittelt die Polizei wegen des Verdachts einer Straftat.


Wolfschutzweste für Jagdhunde

Schutzwesten gegen Wölfe

Aufgrund der inzwischen zahlreich vorkommenden Wölfe treffen Hundeführer Vorsichtsmaßnahmen für ihre Vierbeiner.



Beagle mit farbiger Halsung © Kathrin Nüsse

Jetzt wird´s bunt

Hundehalsbänder gibt es mittlerweile wie Sand am Meer, und doch ist es nicht immer leicht, das Richtige zu finden. Warum also nicht gleich selbermachen?



Nach einem tödlichen Unfall bei einer Nachsuche muss die Berufsgenossenschaft nun die Witwe entschädigen (Symbolbild). Foto: BS © BS

Berufsgenossenschaft muss Witwe bezahlen

Nachdem ihr Mann bei einer Nachsuche tödlich verunglückt war, wollte die Ehefrau Hinterbliebenenleistungen - die Versicherung lehnte ab. Nun urteilte ein Gericht.


Von diesen Zierkürbissen fraß der neun Monate junge Vierbeiner. Foto: WW © WW

Vorsicht Vergiftungsfalle!

Ein Grünrock übt mit seinem Vierbeiner für eine bevorstehende Prüfung. Kurz ist er verschwunden, kommt aber auf Kommando sofort zurück. Zwei Tage später ist der Hund tot. Was war passiert?


Glücklich: Der Jäger mit seinem BGS und das Suchteam. Foto: K-9 Suchhunde © K-9 Suchhunde

Suchhund rettet Nachsuchenhund

Drei Nächte war der Bayerischen Gebirgsschweißhund (BGS) eines Jägers bei Haltern am See (NRW) verschollen. Der Vierbeiner hatte sich beim Üben mit samt des Schweißriemens von seinem Führer losgerissen.


Die Polizisten vertreiben sich die Wartezeit mit Quando. Foto: Bundespolizei © Bundespolizei

Jagdhund allein im Zug nach Bremen gefahren

Vergangenen Donnerstag machte sich ein Bayerischer Gebirgsschweißhund (BGS) in Verden (Niedersachsen) selbständig. Mit der Bahn reiste er bis in die Hansestadt.


Unbewaffnet und dennoch wirkungsvoll: Wildhüterinnen auf Patrouille. Foto: obs/N24/@WeltN24 © obs/N24/@WeltN24

Frauen im nächtlichen Einsatz für Rhino und Giraffe

Codename "Black Mamba": Was will uns die Benennung dieser Anti-Wilderei-Einheit sagen? Beißt eine schwarze Mamba einen Menschen, hat jener im Extremfall noch 30 Minuten zu leben bevor seine Atmung aussetzt.


Die Polizisten vertreiben sich die Wartezeit mit Quando. Foto: Bundespolizei © Bundespolizei

Jagdhund allein im Zug nach Bremen gefahren

Vergangenen Donnerstag machte sich ein Bayerischer Gebirgsschweißhund (BGS) in Verden (Niedersachsen) selbständig. Mit der Bahn reiste er bis in die Hansestadt.