Schleswig-Holstein: Landesjägertag

am
Dienstag, 05.05.2015 - 11:55
 

 

Der kapitalste Rothirsch erhielt 239,95 CIC-Punkte für die 10,2 Kilogramm schwere Trophäe. Stangenlänge: 108 und 111 Zentimeter. Erlegt wurde der Recke vom zwölften Kopf im Kreis Stormann (Eigenjagd Schierenhorst) von Thimo Scheel.
© Bettina Diercks

Der kapitalste Rothirsch erhielt 239,95 CIC-Punkte für die 10,2 Kilogramm schwere Trophäe. Stangenlänge: 108 und 111 Zentimeter. Erlegt wurde der Recke vom zwölften Kopf im Kreis Stormann (Eigenjagd Schierenhorst) von Thimo Scheel.

Mit 5,4 Kilogramm ist dieser Schaufler einer der schwersten in Deutschland (sieh uJ 5/2015 S. 40).
© Bettina Diercks

Mit 5,4 Kilogramm ist dieser Schaufler einer der schwersten in Deutschland (sieh uJ 5/2015 S. 40).

Thomas Walch vom Gut Siggen (Oldenburg, Ostholstein) hatte auf den stärksten Damschaufler des vergangenen Jahres Jagdglück. Errechnet wurden 216,21 CIC-Punkte für das 4,8 Kilogramm schwere Geweih.
© Bettina Diercks

Thomas Walch vom Gut Siggen (Oldenburg, Ostholstein) hatte auf den stärksten Damschaufler des vergangenen Jahres Jagdglück. Errechnet wurden 216,21 CIC-Punkte für das 4,8 Kilogramm schwere Geweih.

Im Herzogtum Lauenburg kam einer der Spitzenreiter zur Strecke, zudem 20 Kilogramm schwer, und 500 Gramm Trophäengewicht, erlegt von Werner Brandt im Revier Lankan-Anker.
© Bettina Diercks

Im Herzogtum Lauenburg kam einer der Spitzenreiter zur Strecke, zudem 20 Kilogramm schwer, und 500 Gramm Trophäengewicht, erlegt von Werner Brandt im Revier Lankan-Anker.

Gleich eine ganze Trophäenwand voller Giganten mit sechs Goldmedaillenhirsche liefert die Kreisjägerschaft Bad Segeberg.
© Bettina Diercks

Gleich eine ganze Trophäenwand voller Giganten mit sechs Goldmedaillenhirsche liefert die Kreisjägerschaft Bad Segeberg.

Mathias Rosenthal erlegte in der Eigenjagd Ritzerauer Forst (Herzogtum Lauenburg) einen Bassen von 87 Kilogramm. Ein Gewicht, das laut Hewicker viel eher für einen reifen Keiler spreche, als ein hohes. Die durchschnittliche Länge der Gewehre betrug 23,5 Zentimeter.
© Bettina Diercks

Mathias Rosenthal erlegte in der Eigenjagd Ritzerauer Forst (Herzogtum Lauenburg) einen Bassen von 87 Kilogramm. Ein Gewicht, das laut Hewicker viel eher für einen reifen Keiler spreche, als ein hohes. Die durchschnittliche Länge der Gewehre betrug 2