Neuauflage

am
Mittwoch, 31.07.2013 - 18:19
Die beiden Kahles-Pirschgläser 8x42 und 10x42 arbeiten mit Dachkantprismen als Umkehrsystem. Sie sind mit P-Belag versehen
© Roland Zeitler

Die beiden Kahles-Pirschgläser 8x42 und 10x42 arbeiten mit Dachkantprismen als Umkehrsystem. Sie sind mit P-Belag versehen

Die Gläser sind mit Drehaugenmuscheln und Dioptrienausgleich am rechten Okular ausgestattet.
© Roland Zeitler

Die Gläser sind mit Drehaugenmuscheln und Dioptrienausgleich am rechten Okular ausgestattet.

Die beiden Kahles-Pirschgläser 8x42 und 10x42 arbeiten mit Dachkantprismen als Umkehrsystem. Sie sind mit P-Belag versehen
© Roland Zeitler

Die beiden Kahles-Pirschgläser 8x42 und 10x42 arbeiten mit Dachkantprismen als Umkehrsystem. Sie sind mit P-Belag versehen

Technik auf einen Blick
© Roland Zeitler

Technik auf einen Blick